Gemeinsam für Afrika

Alle fünf Sekunden stirbt auf der Erde ein Kind – vor allem aufgrund von Mangelernährung und fehlender, erschwinglicher sowie lebensnotwendiger Medikamente. Auch wenn sich auf dem afrikanischen Kontinent viel bewegt, kämpfen noch viele Menschen mit dem Überleben, statt einfach nur leben zu können. An Afrika zeigt sich exemplarisch, dass wirtschaftliches Handeln auch zynische Ausmaße annehmen kann.  

Die Millenniums-Ziele der UN werden, vor allem mit Blick auf Afrika, kaum erreicht. Während der Zugang zu sauberem Trinkwasser deutlich verbessert wurde, leben südlich der Sahara noch immer etwa die Hälfte der Menschen in extremer Armut. Obwohl die Erde zwölf Milliarden Menschen ernähren könnte, leiden heute über 800.000 Menschen an Unterernährung. Hunger, Gesundheitsprobleme und fehlende Bildung verhindern es, den Kindern – Afrikas Zukunft – ausreichend Chancen zu eröffnen. Damit nicht genug. In Afrika werden jährlich Millionen Hektar Wald gerodet und weltweit steigt der CO2-Ausstoß kontinuierlich. Nach Einschätzungen des Weltklimarates ist der afrikanische Kontinent vom Klimawandel am meisten betroffen. 

Entgegen seinen Zusagen hat Deutschland seinen Entwicklungshilfe-Etat noch immer nicht deutlich – auf 0,7 Prozent des Bruttonationalprodukts – erhöht, sondern belässt diesen weiter bei unter 0,4 Prozent.

Wir bei psyimprovement sind der Meinung, dass wirtschaftliches Handeln nur dann menschenwürdig ist, wenn vor allem auch diejenigen davon profitieren können, die am meisten Unterstützung benötigen. Nur dann kann der Teufelskreis aus Armut, Erkrankung, Hunger, fehlender Bildung und mangelnder Zukunftsperspektive durchbrochen und ein selbstbestimmtes Leben der Menschen in Afrika erreicht werden. Aus diesem Grund spenden wir regelmäßig ein Prozent unseres Umsatzes an die Kampagne Gemeinsam für Afrika

Gemeinsam für Afrika ist ein Bündnis von über 20 Hilfsorganisationen. In tausenden Projekten leisten sie konkrete Hilfe für Menschen in Armut und Not, etwa in den Bereichen Gesundheit, Hygiene, Ernährung, Kinderrechte, Ausbildung und Einkommenssicherung. Die gemeinschaftliche Kampagne macht in Deutschland mit Aktionen und Veranstaltungen auf die Chancen Afrikas und die Potenziale seiner Menschen aufmerksam. 

Informationen über Gemeinsam für Afrika finden Sie auf der Homepage des Bündnisses.

Aaron Küster, René Oehler und Marco Cuomo

Aaron Küster, René Oehler und
Marco V. Cuomo

Erfahren Sie mehr über uns.


Betriebliches Gesundheitsmanagement

Eine Organisation kann nur dann wettbewerbsfähig und produktiv bleiben, wenn Ihre Mitglieder dauerhaft gesund und leistungsfähig sind. Wir unterstützen Sie bei dieser Herausforderung.
Erfahren Sie mehr.


Habe wir Ihr Interesse geweckt?

Nutzen Sie unser Onlineformular, um mit uns in Kontakt zu treten.


Social Networks

Gefällt Ihnen diese Seite? Teilen Sie es anderen mit.